Christian

Christian

(4 Kommentare, 346 Beiträge)

Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzender BULLS CLUB e.V.

Homepage: http://www.BULLS-CLUB.de

Beiträge von Christian

Trainingsauftakt 2013

Trainingsauftakt

Herzlicher Empfang beim Trainingsauftakt

Die Winterpause ist endlich vorbei! Naja, zugegeben noch nicht ganz. Aber fast. In knapp 5 Wochen rollt der Ball wieder bei den Roten Bullen um Punkte. Allerdings wird sich der NOFV Zeit bis Ende Januar 2013 mit der genauen Terminierung der Spieltage lassen. Ganz klasse NOFV. Manchmal denkt der gemeine Fan dann doch: “Was für Sesselpuper und Nixblicker bei diesem Verband!” Es bleibt wohl ein sagenumwittertes Geheimnis der Herren greisen Würdenträger und tatterigen Funktionäre, warum man erst ne Woche vor dem eigentlichen Spielbetrieb alles fix machen will. Oder haben die etwa nen direkten Draht zu Petrus und wissen, dass sowieso ab Ende Januar nicht mehr gespielt werden kann? Ist ja schon sehr sinnvoll die Winterpause dann abzuhalten, wenn man spielen könnte und dann weiterzumachen, wenn der Winter Jahr für Jahr einbricht. Nix neues im Reich der Verbände…

Aber zurück zum eigentlichen Thema. Heute war Trainingsauftakt bei den Roten Bullen. Nach den medizinischen Untersuchungen und Tests der vergangenen beiden Tage stiegen unsere Jungs am heute im RB-Trainingszentrum ins Mannschaftstraining ein. Schluss mit Faulenzen also für die kommenden Aufstiegshelden! Ja wir sind so arrogant das in den Mund zu nehmen, denn wir glauben dran! Amen!

Auch die beiden Neuzugänge Matthias Morys, der vom SG Sonnenhof Großaspach gekommen ist und die Trikotnummer 19 erhält, und Clemens Fandrich, welcher vom FC Energie Cottbus verpflichtet wurde und mit der Nummer 34 auflaufen wird, wurden von unseren Mitgliedern herzlich in Leipzig bzw. im Trainingszentrum am Cottaweg in Empfang genommen und begrüßt, siehe auch Foto oben.

Unsere Kiebitze erlebten heute 25 Spieler in der ersten Trainingseinheit am Morgen. Außer Stefan Kutschke und Dominik Kaiser waren alle an Bord. Kutsche ist noch im Aufbautraining und Dome hat eine schwere Mittelfußprellung. Beim Bolzen unterm Weihnachtsbaum zugezogen?

Erfreulich ist, dass heute wieder alle 5 Torhüter (welcher Verein in Deutschland kann das schon von sich behaupten?) auf dem Platz standen. Alle 5 sind wieder fit und mit nem Vertrag ausgestattet (Eric Domaschke).

Am kommenden Sonntag könnt ihr im Übrigen schon wieder ein Spiel unserer Jungs bewundern. Im Trainingszentrum empfängt der RBL am 13.01.2013 ab 16.00 Uhr die SG LVB Leipzig (7. Liga) zum Schlagabtausch. Eintritt wie immer frei, also kommt in Scharen!

Alle Bilder vom Trainingsauftakt findet ihr auf unserer Facebook-Seite!

Fröhliche Weihnachten 2012

Bäume leuchtend, Bäume blendend,

Überall das Süße spendend.

In dem Glanze sich bewegend,

Alt und junges Herz erregend -

Solch ein Fest ist uns bescheret.

Mancher Gaben Schmuck verehret;

Staunend schaun wir auf und nieder,

Hin und Her und immer wieder.

-

Aber, Fürst, wenn dir’s begegnet

Und ein Abend so dich segnet,

Dass als Lichter, dass als Flammen

Von dir glänzten all zusammen

Alles, was du ausgerichtet,

Alle, die sich dir verpflichtet:

Mit erhöhten Geistesblicken

Fühltest herrliches Entzücken.

-

Johann Wolfgang von Goethe

Frohe Weihnachten

In jenen Tagen geschah es, dass vom Kaiser Augustus ein Befehl ausging, dass  der gesamte Erdkreis aufgezeichnet werde. Diese erste Aufzeichnung geschah, als Quirinius Statthalter von Syrien war. Alle gingen hin, sich eintragen zu lassen, ein jeder in seine Stadt.

Auch Joseph zog von Galiläa, aus der Stadt Nazareth, hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Bethlehem heißt – weil er aus dem Hause und Geschlechte Davids war, um sich eintragen zu lassen zusammen mit Maria, seiner Verlobten, die gesegneten Leibes war. Während sie dort waren, geschah es, dass  sich die Tage erfüllten, da sie gebären sollte, und sie gebar ihren erstgeborenen Sohn, hüllte ihn Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil nicht Platz für sie war in der Herberge.

In der selben Gegend waren Hirten auf freiem Felde und hielten Nachtwache bei ihrer Herde. Da trat ein Engel des Herrn zu ihnen, und es umstrahlte sie die Herrlichkeit des Herrn, und sie fürchteten sich sehr. Der Engel aber sprach zu ihnen: “fürchtet euch nicht! denn seht ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volke zuteil werden soll: Euch wurde heute in der Sadt Davids ein Retter geboren, der ist Messias und Herr. Und dies soll euch zum Zeichen sein: Ihr werdet ein Kindlein finden, in Windeln eingehüllt und in einer Krippe liegend!” Und auf einmal erschien mit dem Engel eine große Schar des himmlischen Heeres, die Gott priesen mit den Worten: “Ehre sei Gott in der Höhe und auf Erden Frieden unter Menschen eines guten Willens!” Und es geschah, als die Engel von ihnen weg zum Himmel entschwanden, sagten die Hirten zueinander: “lasst uns hinübergehen nach Bethlehem und schauen, was da geschehen ist, von dem der Herr uns Kunde gab!”

Und sie gingen eilends und fanden Maria und Joseph und das Kind, das in der Krippe lag. Als sie es sahen, berichteten sie von dem Wort, das ihnen über dieses Kind gesagt worden war. Und alle, die es hörten, wunderten sich über das, was ihnen von den Hirten erzählt wurde. Maria behielt alle diese Worte und erwog sie in ihrem Herzen. Die Hirten aber kehrten zurück und priesen und lobten Gott, für all das, was sie gehört und gesehen hatten, so wie es ihnen gesagt worden war.

In diesem Sinne wünscht euch der BULLS CLUB e.V. ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013.

Christian's RSS Feed
  • Wir auf Facebook

nach oben