Kategorien
Saisonverlauf

1. Spieltag: SV Meppen – RB Leipzig

Endlich geht’s sie wieder los, die Regionalliga. Die Roten Bullen sind am 07.08.2011 um 13.30 Uhr zu Gast in der MEP-Arena beim Aufsteiger SV Meppen.

Der SV Meppen wurde in der Saison 2010/2011 Meister der Oberliga Niedersachsen und schaffte damit den Aufstieg in die Regionalliga Nord. Zwischen 1987 und 1998 spielte die erste Mannschaft in der 2. Bundesliga. Damit ist der SV Meppen der erfolgreichste Fußballverein des Emslandes.

Doch diese Zeiten sind bereits über ein Jahrzehnt Geschichte. Heute werden die Meppener von Johann Lünemann gecoacht. Der Trainer des SV Meppen hat sich bereits beim DFB-Pokal gegen den VfL Wolfsburg ein Bild unserer Red Bulls gemacht.

„In Leipzig ist alles professionell aufgezogen“, betonte Lünemann. Für ihn stellt RB Leipzig eher eine Zweitligamannschaft im oberen Drittel der Tabelle dar. Er ist sich sicher, dass das Team von Cheftrainer Peter Pacult auch bald dort ankommen wird. „Das wird nicht lange dauern. Und gegen so eine Mannschaft treten wir am ersten Spieltag an“, schmunzelte Lünemann und empfiehlt den emsländischen Zuschauern, in die MEP-Arena zu kommen. „Denn diesen Gegner werden wir so schnell nicht wiedersehen!“

„Auf uns kommt am 7. August richtig was zu“, weiß der Coach. „Aber wir haben keine Angst, denn auch in Meppen muss erst einmal gespielt werden.“ Lünemann sagte, er habe bei der Beobachtung „Erkenntnisse gewonnen“, die er seiner Mannschaft, jedoch nicht vorab der Öffentlichkeit weitergeben werde. „Aber ich bin nicht naiv. Ich weiß, dass es superschwer wird.“

Superschwer, genau das wird es auch für die Mannen um Kapitän Daniel Frahn. Letzte Woche noch im Schein der bundesweiten Scheinwerfer gegen den Deutschen Meister von 2009 im DFB -Pokal und am Sonntag in der Provinz gegen Meppen. Da heißt es zu aller erst den Kopf frei bekommen. Doch dafür gibt’s ja unseren Trainer. Jener welcher, der heute bei der Pressekonferenz im Radisson Blu Hotel am Augustusplatz noch nicht einmal wusste, dass morgen die Zweite Runde im DFB-Pokal ausgelost wurde. Aber warum aus, das Ziel heißt ja erstmal Aufstieg in die 3. Liga. Den DFB-Pokal können wir auch noch später gewinnen.

Der Trainer wird wie schon gegen die Wölfe aus dem vollem schöpfen können, auch Thiago Rockenbach da Silva ist fit. Damit dürfte die Startelf wohl feststehen.

Voraussichtliche Aufstellung:

  • Borel – Müller, Franke, Ernst, Kocin – Rost, Lagerblom – Röttger, Rockenbach da Silva, Heidinger – Frahn

Nach dem überragenden Auftritt gegen den VfL Wolfsburg, bei dem die ganze Red Bull Arena geschlossen und erwartungsvoll hinter den Roten Bullen stand, kann es im ersten Spiel nur einen Sieger geben und der muss RB Leipzig heißen. Mit der Klasse des Teams, d.h. der Mannschaft und den Trainern sollte die Saison genauso furios beginnen wie das erste Pflichtspiel der neuen Saison 2011/2012 bereits andeutete.

Auch wenn der SV Meppen sicherlich kaum das Spiel machen wird und es sich auch kaum die Räume ergeben werden, die einem ein Bundesligist lässt, so besitzen die Roten Bullen die Klasse jede Mannschaft bis hin zur 2. Bundesliga an die Wand zu spielen. Um dieses Können aber dauerhaft abzurufen und die dafür notwendige Traute zu erlangen, muss die Saison besser starten als mit 3 Unentschieden gegen mehr oder minder unterklassig aufgestellte Mannschaften.

Ab Sonntag gilt es die ersten Grundsteine für den Tempel des Aufstiegs zu legen, der spätestens am letzten Spieltag zur großen Feierstätte werden soll.

 

Infos zu Preisen, Anfahrt etc.:

MEP-Arena in Meppen:

16.500 Plätze

11.900 Sitzplätze (davon 3.000 überdacht)

4.600 Stehplätze (alle überdacht)

Parkplätze:

Rund um das Stadion gibt es zahlreiche Parkplätze. Die genaue Anfahrt ist unter diesem Link zu finden: >> KLICK <<

Eintrittspreise:

Neue Tribüne (Block K bis R; Block S untere Reihe):

Vollzahler 14,00 Euro

Ermäßigte 10,00 Euro

Kinder 7,00 Euro

Alte Tribüne:

Vollzahler 10,00 Euro

Ermäßigte 8,00 Euro

Kinder 4,00 Euro

Stehplätze:

Vollzahler 8,00 Euro

Ermäßigte 6,00 Euro

Kinder 3,00 Euro

Kinder: 7 bis einschließlich 14 Jahre

Ermäßigte: Rentner, Studenten, Schüler/Jugendliche 15 bis einschließlich 17 Jahre, Schwerbeschädigte

Pressekonferenz am 05.08.2011:

[slideshow id=229]

>> Audiokommentare aus der PK <<

>> RB LEIPZIG LIVETICKER <<

>> RB LEIPZIG LIVERADIO <<