Kategorien
Saisonverlauf

17. Spieltag: TSV Havelse – RB Leipzig

Und wieder geht’s unter der Woche bei den Roten Bullen zur Sache, die englischen Wochen dauern an. Zum Glück ist das Wetter bisher aller andere als englisch. Die Formkurve der letzten Spiele geht steil nach oben, obwohl bis zum Horizont sicherlich noch n paar Zentimenter Platz bleiben. Dennoch bleibt zu vermerken, dass sich unsere Red Bulls nach 6 Punkten und 7:0 Toren aus den letzten beiden Spielen sichtlich wohl fühlen. Kein Wunder, dass man an dieser kleinen Serie arbeiten will und eine deutlich größere daraus werden soll.

Am 09.03.2011 trifft die Mannschaft von Trainer Tomas Oral um 15.30 Uhr in Garbsen auf den TSV Havelse. Havelse hat nur 2 der letzten 10 Spiele gewinnen können und zweimal unentschieden gespielt. Der RBL konnte fünfmal als Sieger vom Platz gehen bei ebenfalls 2 Unentschieden.

Die Rand-Hannoveraner sind aktuelle Vorletzter in der Tabelle und haben aus 21 Spielen lediglich 18 Punkte geholt. Torverhältnis 18:47. Zuhause konnte nur viermal gewonnen werden, fünfmal würde verloren und zweimal Unentschieden gespielt. 17 Tore schoss man, kassierte aber auch eben genauso viele.

Heute fand im Radisson Blu Hotel am Leipziger Augustusplatz die abschließende Pressekonferenz vor der Abfahrt zum Spiel nach Garbsen statt. Neben Pressechef Hans-Georg Felder und Trainer Tomas Oral war auch Offensivspieler Carsten Kammlott anwesend.

Auszüge aus der PK:

Frage: Was kann man von der Mannschaft beim Spiel gegen Havelse erwarten?

Tomas Oral: „Das wird ein schweres Auswärtsspiel, gegen das Team von Havelse haben wir bisher als einzigster Verein in der Regionalliga Nord noch nicht gespielt und die stehen mitten im Abstiegskampf.“

Frage: Was können Sie uns zur Schwere der Verletzung von Maxi Watzka sagen!

Tomas Oral: „Das genaue Ergebnis kenne ich noch nicht. Er wird heute noch mal untersucht. Was bisher bekannt ist, er hat einen Aussenbandriss und eine Meniskusquetschung. Wir müssen abwarten! Bei Timo Rost ist es so, dass er einen Muskelfaserriss in der Wade hat.“

Frage: Wie ist die Stimmung in der Mannschaft?

Carsten Kammlott: „Die Stimmung ist gut und wir sind froh die letzten beiden Heimspiele gewonnen zu haben. Die Niederlagen gegen Kiel und Magdeburg hätten nicht sein müssen. Wir schauen jetzt von Spiel zu Spiel.“

Frage: Sie erwähnten, dass das Mannschaft „müde“ sei. Gibt es am Mittwoch gegen Havelse personelle Änderungen?

Tomas Oral: “Wir haben heute und morgen noch ein Regenerationstraining im Programm, aber ja es kann sein dass der ein oder andere erst zur zweiten Halbzeit zum Einsatz kommt.“

Frage von unserem Mitglied Thomas: „Gibt es Gründe warum junge Spieler wie Shaban Ismaili zur Zeit nicht spielen? Hat er Trainingsrückstände??“

Tomas Oral: „Nein, er hat keine Trainingsrückstände, es gibt dennoch einen Grund warum er nicht spielt. Den werde ich aber nicht in der Öffentlichkeit diskutieren.“

Frage: Es gab in den letzten Spielen immer gefährliche Aktionen und auch Tore nach Standardsituationen. Wurden die in den letzten Wochen vermehrt trainiert?

Tomas Oral: „Wir wollen immer gefährlich bei Standardsituation sein. Da ist ein Paul Schinke, Thiago Rockenbach und noch einige andere, die immer gefährliche Situationen heraufbeschwören können.“

Frage: Das waren jetzt zwei Siege in Folge. Herr Oral, wie sehr nimmt ihnen der derzeitige Erfolg den Druck?

Tomas Oral: „Ich habe nie Druck gespürt. Wir müssen auf uns schauen und unsere Spiele gewinnen.“

Bilder der Pressekonferenz

[slideshow id=172]

>> RB LEIPZIG LIVETICKER <<

>> RB LEIPZIG LIVERADIO <<

>> LIVETICKER DFB <<