Kategorien
Saisonverlauf

28. Spieltag: RB Leipzig – VFC Plauen

Das nächste Derby steht an. Schon morgen, am 15.04.2011, um 19.00 Uhr geht’s in der Red Bull Arena gegen den VFC Plauen wieder rund. Die Red Bulls wollen morgen ihre makellose Heimbilanz aus den letzten Spielen weiter ausbauen und den 5. Heimsieg in Folge einfahren.

Für beide Vereine geht es 6 Spieltage vor Saisonschluss nur noch um die soviel angepriesene Goldene Ananas. Die Roten Bullen konnten die Punktverluste der Himmelblauen aus Chemnitz nicht nutzen und punkteten jeweils selbst nicht. Der Zug in Liga 3 ist damit endgültig abgefahren. Aber auch die Plauener drohen nicht mehr auf’s Abstellgleis, sprich Liga 5 zu geraten, sie sind 10 Punkte vor einem Abstiegsplatz, das dürfte normalerweise reichen.

Unter diesen Voraussetzungen dürfte das morgige Flutlichtspiel doch ein ganz ansehnliches werden. Beide Teams können unverkrampft und vollkommen befreit aufspielen und den Zuschauern auf beiden Seiten ein gutes Spiel zeigen.

Auszüge der heutigen Pressekonferenz im Radisson Blu Hotel:

Frage an Fabian Franke: Sie haben jetzt zehn Spiele in Folge bestritten. Wie sehen Sie Ihre Entwicklung?

Fabian Franke: “In der Hinrunde ist es nicht gut für mich gelaufen (er kam mit einer Verletzung vom HSV II), aber ich habe im Training immer alles gegeben und mich heran gearbeitet. In der Rückrunde erhielt ich vom Trainer Einsatzzeit, die ich für mich nutzen konnte.”

Frage an Tomas Oral: “Wie sehen Sie die Entwicklung von Fabian Franke?”

Tomas Oral: “Er ist wesentlich stabiler geworden, als noch zu Beginn. Er zeigt im Training immer Einsatz und will sich natürlich noch weiterentwickeln.”

Frage: Wie ist die Stimmung in der Mannschaft nach der Niederlage gegen Wolfsburg II?

Tomas Oral: “Die Stimmung in der Mannschaft war nach der unnötigen Niederlage am Sonntag gedrückt. Man hat es auch noch Anfang der Woche beim Training gemerkt, dass es die Spieler beschäfftigt. Es zieht sich aber wie ein roter Faden durch die Saison, dass wir durch einen individuellen Fehler in Rückstand geraten. Und das noch in der 90. Minute!”

Frage: Was erwarten Sie vom VFC Plauen?

Tomas Oral: “Plauen ist eine sehr robuste Mannschaft, die in den letzten Spielen Pech mit ihren Ergebnissen hatte. Ich hoffe, dass wir von der ersten Minute an voll konzentriert sind und wie in den vergangenen Heimspielen eine gute Leistung zeigen.”

Frage: Hr. Franke, auf welcher Position spielen Sie am liebsten? Innenverteidiger oder als Linksaußen??

Fabian Franke: “Meine Lieblingsposition ist Innenverteidiger, dort fühle ich mich am wohlsten. Ich kann aber auch gut auf Außen spielen.”

Frage: Herr Oral, in der letzten Woche gab es diverse Nachrichten über Personalien aus Österreich, es wurde auch über Peter Pacult als möglichen Nachfolger von Ihnen spekuliert. In wie weit verfolgen Sie diese ganzen Ereignisse?

Tomas Oral: “Ich habe für mich zu Beginn der Saison schon beschlossen, dass ich mich an den ganzen Diskussionen und Spekulationen nicht beteilige und das werde ich auch so bei behalten!”

Frage: Hr. Franke, die Meisterschaft, also der Aufstieg scheint in weite Ferne gerückt und die Spielzeit neigt sich dem Ende entgegen. Wie schaffen Sie es, sich immer wieder neu zu motivieren für die restlichen Saisonspiele? Hat der Pokal jetzt höhere Priorität?

Fabian Franke: “Jeder, der selber einmal Fußball gespielt hat weiß, dass man immer alle Spiele gewinnen möchte, so ist das auch bei uns. Wir werden jedes Spiel in den nächsten Wochen so angehen. Sicherlich wollen wir im Pokal soweit wie möglich kommen, ihn gewinnen, aber wir werden die Ligaspiele nicht vernachlässigen!”

>> RB LEIPZIG LIVETICKER <<

>> RB LEIPZIG LIVERADIO <<

>> LIVETICKER DFB <<