Kategorien
Saisonverlauf

33. Spieltag: Chemnitzer FC – RB Leipzig

FIIIIIIINAAAAAAAAAAALE! OOOOOOOOH OOOOOOOOOH! FIIIIIIIINAAAAAAAAAAALE! OOOOOOHOOOOOOHOOOOOOOOOHOOOOOOOOO!!!

Wie schön kann doch Fußball sein! Gegen den designierten Zweitligisten (sofern die Relegation gelingt) SG Dynamo Dresden gewannen unsere Roten Bullen vergangenen Mittwoch in der Red Bull Arena verdient mit 2:1.

Eine sensationelle erste Halbzeit und einer weniger gute zweite mit etwas Dusel verhalfen den Red Bulls zum Einzug ins Finale des Wernesgrüner Sachsenpokals. Soweit bekannt ist, soll dieses am 01.06.2011 ausgespielt werden. Der Austragungsort wird voraussichtlich kommenden Dienstag feststehen. Gegner wird dann der Aufstiegsaspirant Nummer 1 der Regionalliga Nord sein, der Chemnitzer FC.

Wer fein aufgepasst hat, der merkt was! GENAU, es geht noch zweimal gegen die Himmelblauen!

Einmal im Pokalendspiel, über das sich RB Leipzig das erste Mal in der noch jungen Vereinsgeschichte (am 19.05.2011 wurde der 2. Vereinsgeburtstag gefeiert) für die Hauptrunde des DFB-Pokals qualifizieren kann und einmal am morgigen Samstag.

Und just an jenem Tag hat der Chemnitzer FC eine große Aufstiegsfeier geplant mit allem drum und dran, d.h. Innenraumöffnung, Getränkewagen etc. Das volle Programm eben. Blöd nur, wen morgen die Roten Bullen gewinnen.

Und genau dieses Gewinnen sollte auswärts auch bald wieder dauerhaft gelingen, Chemnitz kann und soll dafür der Ausgangspunkt sein. Sorry lieber Chemnitzer, wir wollen euch nicht den Aufstieg vergeigen, aber zum Punkte abliefern fährt unser Team nicht in die Gellertstraße.

Auch nach einer Niederlage können die Chemnitzer noch im Aufstiegsendspiel gegen den VfL Wolfsburg II den endgültigen Sprung in die 3. Liga perfekt machen.

Also nicht traurig sein liebe Chemnitzer, wenn der RBL seine letzten drei Spiele in der Saison 2010/2011 allesamt gewinnt, that’s Life.

>> RB LEIPZIG LIVETICKER <<

>> RB LEIPZIG LIVERADIO <<