Kategorien
Saisonverlauf

4. Spieltag: RB Leipzig – TSV Havelse

Aufi geht’s Buam, gehts raus und spuilts Fuißboall!

Am Sonntag, dem 28.08.2011, ist es endlich wieder soweit, das zweite Heimspiel in der Regionalligasaison 2011/2012 steht ins Haus. Anpfiff ist wie fast immer um 13.30 Uhr in unserer Red Bull Arena. Zu Gast sind an diesem Wochenende die Sportsfreunde aus Garbsen, vom TSV Havelse, einem Vorort von Hannover. Coach André Breitenreiter und seine Schützlinge haben zur Zeit noch ein Spiel weniger, da deren erstes Auswärtsspiel bei der U23 vom FC St. Pauli wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden musste. Es ist also die erste Auswärtspartie der Saison für die Niedersachsen.

Bereits in der letzten Saison trafen die Roten Bullen auf die Kicker aus Garbsen. Auswärts gab ein hart umgekämpftes 0:0 inkl. einer fragwürdigen Roten Karte für Innenverteidiger Thomas Kläsener, der mittlerweile beim SSV Markkranstädt spielt. Im Rückspiel in Leipzig kam unsere Mannschaft zu einem 2:0-Erfolg. Man kann es positiv sehen, wir haben gegen Havelse noch nicht verloren. Man kann aber auch den Finger in die Wunde legen und erkennt, dass 2 Punkte zu wenig auf der Habenseite in dieser Bilanz stehen. Bei allem notwendigen Respekt für André Breitenreiter und sein Team, aber den TSV Havelse müssen die Red Bulls putzen!

Havelse wäre eigentlich letzte Saison bereits sportlich abgestiegen, darf sich dank des DFB (und deren immer wieder mal konfus handelnden greisen Herren) und dem Lizenzentzug für TuS Koblenz und der geplanten Verlegung der Sportfreunde Lotte von hier nach da für eine Sonderregelung bedanken und spielt weiter viertklassig. Der DFB befürchtete diverse Klagen. Die sollten sich mal um wichtige Dinge, wie Chip im Ball etc. kümmern…

Auch nächstes Jahr spielen die Garbsener auf jeden Fall wieder in Liga 4. Warum? Die Regionalliga-Reform steht nach dieser Saison ins Haus und es steigt niemand aus unserer Regionalliga ab, nur auf. Und wer das ist, muss ich euch ja nicht erzählen, die Red Bulls aus Leipzig!

Die ersten Tage dieser neuer Woche weilte Peter Pacult zwar zuhaus in Österreich, doch auch ohne ihn, gab es interessante News. Wir durften einen neuen Mittelfeldbullen in unseren Reihen begrüßen. Bastian Schulz, genannt “Schulle”, wechselte vom 1. FC Kaiserslautern aus der 1. Bundesliga zu den Roten Bullen. Bastian spielt vornehmlich im defensiven Mittelfeld und füllt dort eher den kreativen Part, der uns bislang in der gewünschten Offensivstärke noch fehlte. Man darf gespannt sein, ob er am Sonntag direkt ran darf. Bastian wird zukünftig die Rückennummer 15 tragen. Mehr Infos zu ihm findet ihr auch in unserer Wiki. Schaut mal rein >> Wiki Bastian Schulz <<

Sollte er von Beginn an spielen, so werden sich entweder Pekka Lagerblom oder Timo Rost auf der Bank wiederfinden. Man darf ohnehin gespannt sein, welcher Startformation Peter Pacult am Sonntag sein Vertrauen geben wird. Auf der heutigen Pressekonferenz im Radisson Blu Hotel am Augustusplatz ließ er sich, wie immer, nichts genaues entlocken. “Wir haben einen guten, tiefen und breiten Kader, da kann noch viel bis Sonntag passieren“, Recht hat er, der gute Peter.

Lassen wir uns also einfach überraschen, ob Stefan Kutschke wieder neben Kapitän Daniel Frahn aufläuft oder ob zum System mit einer klassischen Spitze zurückgekehrt wird. Oder spielen gar 3 Stürmer von Beginn an? Man weiß es nicht?

Kommt alle in die Red Bull Arena, dann seht ihr in welcher Formation unsere Roten Bullen den Gegner aus dem Stadion schießen werden!

>> RB LEIPZIG LIVETICKER <<

>> RB LEIPZIG LIVERADIO <<