Kategorien
Allgemein

Chiclana de la Frontera – Red Bull verleiht Flüüüüüüügel ;-)

Heute geht’s für unsere Roten Bullen ab nach Andalusien ins schöne Chiclana de la Frontera. Mit dem Flieger von Leipzig nach Jerez de la Frontera – ein Bullensprung weit entfernt. Wieso eigentlich fliegen? Ist der Vorrat an dem beflügelnden Getränk aus Fuschl am See schon erschöpft? 😉

Endlich kann wieder an den Ball getreten werden und an Taktik, Ballgefühl etc. gearbeitet werden. In diesen Tagen wird sich die Startelf herauskristallisieren, die gegen die zweiten Optiker aus Jena das 1:1 zum Auftakt der Saison vergessen machen sollen.

Neben den täglichen Übungen mit Ball und Mitspieler stehen für die Oberligafavoriten auch zwei Testspiele auf dem Programm. Morgen, am 23.01.2010 um 16.00 Uhr geht es gegen den Schweizer Erstligisten Young Boys Bern. Momentan sind die jungen Jungs souveräner Tabellenführer der Axpo Super League und gespickt mit zahlreichen Sternchen á la Marco Schneuwly (5 Tore), David Degen (6 Tore) oder auch dem ivorischen Nationalstürmer Seydou Doumbia (17 Tore). Man darf gespannt auf den Spielverlauf und das Ergebnis sein. Unsere Jungs werden gefordert werden!

Des Weiteren treffen die Roten Bullen auch noch auf den ortsansässigen Drittligisten Chiclana FC. Auch hier dürfte das Resultat eher zweitrangig sein und die Mannschaftsfindung und die Spielpraxis, besonders bei Timo Rost, im Vordergrund stehen.

Am 29.01.2010 hat Leipzig seine Aufsteiger 2010 dann wieder in der Heimat zurück und dem ersten Spiel der Rückrunde darf gespannt entgegengefiebert werden.

Viel Spaß in Andalusien Jungs.

Update: Das für heute Samstag, 23. Januar 2010, geplante Testspiel der Young Boys gegen RB Leipzig in Rota (Spanien) musste abgesagt werden. Starke Regenfälle in den letzten Stunden verunmöglichen eine Durchführung der Partie laut Webseite der BSC Young Boys.