Kategorien
Pokal

DFB Pokal: RB Leipzig – FC Augsburg 0:2

RB Leipzig - FC Augsburg

Tja, irgendwann musste es ja passieren – die erste Pflichtspielniederlage unter Alex Zorniger. Die Augsburger waren gewarnt und warfen alles in die Waagschale was sie zum Werfen hatten. So standen die Bayern nach 90 Minuten als verdienter Sieger fest.

30.307 Zuschauer sahen eine engagierte, aber in Teilen zu harmlose Leipziger Mannschaft. Nach nur 5 Minuten köpfte Callsen-Bracker nach einer Ecke zum 1:0 Führungstreffer für die Gäste. Die Roten Bullen brauchen eine Weile um sich von dem Schreck zu erholen, finden in der Folge auch besser ins Spiel. Trotzdem fehlt es an Präzision im Passspiel und der sonst so gelobten Aggressivität in er Arbeit gegen den Ball. Bis auf eine Kaiser-Freistoß (26.) und einem Kopfball von Daniel Frahn (27.) bleiben zwingende Torchancen für unsere Leipziger Jungs aus.

In die zweite Halbzeit starten die Bullen mit viel Tempo und gefühlt mehr Ballbesitz, Torchancen bleiben aber weiterhin Mangelware. In der 67. Minute war der Drops dann gelutscht – Pass in die Tiefe und gleich drei Augsburger vor Coltortis Kasten. Der Routinier Halil Altintop lässt sich nicht zweimal bitten und versenkt zur Entscheidung.

Jetzt heißt es Mund abputzen und volle Konzentration auf Liga 3! Eine positive Nachricht gab es aber an diesem Tag. Der Vertrag von unserem Torhüter Fabio Coltorti wurde vorzeitig bis 2016 (+ Option) verlängert.

[slideshow id=413]

RB Leipzig:
Coltorti – Müller (13. Judt), Willers, Hoheneder, Jung – Fandrich (70. Morys), Kaiser, Schulz (57. Röttger) – Kammlott – Poulsen, Frahn (C)

FC Augsburg:
Amsif – Verhaegh (C), Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Holzhauser (81. Philip), Altintop (87. Vogt), Moravek (89. Reinhardt) – Mölders

Schiedsrichter:
Tobias Stieler (Hamburg)

Tore:
0:1 Callsen-Bracker (5.), 0:2 Altintop (69.)

Zuschauer:
30.307 in der Red Bull Arena