Kategorien
Allgemein

#RASENBALL.HILFT

Als Mitglied im Fanverband unterstützt der BULLS CLUB die gemeinsame Aktion des Fanverband Leipzig, von RB Leipzig, der Fanszene-Sektor-B, des Fanprojekts Leipzig und der rasenballisten.

Liebe RasenBallsport Leipzig Fans,

die Ereignisse der letzten Woche gehen auch an uns nicht spurlos vorbei. Auch wir waren schockiert vom russischen Angriff auf die Ukraine und von den sich überschlagenden Ereignissen.

Kriege sind auf unserer Welt traurige Realität und keinesfalls die Ausnahme. Die Konflikte in Syrien, Afghanista und dem Jemen zeigen dies exemplarisch.
Häufig werden die nur noch am Rande oder gar nicht wahrgenommen, sobald sich der mediale Fokus verschiebt. Dass aber gerade einmal 1.000 Kilometer von Leipzig entfernt ein Krieg ausbricht, zeigt, wie fragil auch unser häufig für garantiert und selbstverständlich gehaltener Frieden ist.

Die von fast allen Teilen der Gesellschaft bekundete Solidarität ist überwältigend. Auch rund um RB Leipzig äußern viele Fans ihre Unterstützung für die Menschen, die unter den Folgen dieses Krieges leiden.
Als Fußballfans und nicht zuletzt als Menschen der Partnerstadt Kyjiws, ist es uns eine Herzensangelegenheit aber auch eine Pflicht, gemeinsam mit RB Leipzig alle Möglichkeiten zur Unterstützung und Hilfe auszuschöpfen.

Hierzu rufen wir #RASENBALL.HILFT ins Leben. Eine Kampagne von RasenBallsport Leipzig Fans – unterstützt durch RB Leipzig.

Wir begleiten mit #RASENBALL.HILFT zunächst auf unbestimmte Dauer unsere Spieltage und organisieren Unterstützung, die den Menschen in der Ukraine zugutekommen wird. Hierzu zählen Geld und Sachspenden genauso, wie organisatorische Unterstützung bis zur Durchführung direkter Hilfseinsätze.

Zum Heimspiel gegen den SC Freiburg starten wir mit einer Spendenaktion im Stadion. RB Leipzig richtet die Zahlsysteme hierzu so ein, dass beim Bezahlvorgang an den Kiosken gespendet werden kann.
Darüber hinaus nehmen wir gern eure Pfandbecher und Bargeldspenden entgegen.

Die Erlöse aus dieser Spendenaktion gehen direkt an die
„UKRAINE-HILFE: LEIPZIG SAMMELT FÜR SCHUTZSUCHENDE“
der Stadt Leipzig und der Leipziger Gruppe – leipziger-crowd.

Packt euch also bitte gerne überschüssiges Kleingeld ein und bewahrt eure
Becher zur Spende auf. Jeder Cent zählt.

Für eure Unterstützung sagen wir bereits jetzt DANKE!!!

Spendenempfänger
des 25. Spieltags (RB Leipzig vs. SC Freiburg):
https://www.leipziger-crowd.de/ukraine-hilfe

Für Fragen zur Kampagne, Anregungen und Ideen nutzt bitte folgende Kontakte:
charity@fanverband-rbl.de
fansektor-b@gmx.de
info@rasenballisten.de
Sven.Lackner@outlaw-ggmbh.de
fanbeauftragter.rbleipzig@redbulls.com