Kategorien
Allgemein RB Leipzig

RB Leipzig eröffnet Geschäftsstelle in Leipzig

Die Roten Bullen haben ihren Stall fertig. Am heutigen Mittwoch wurden die neuen Räumlichkeiten des Oberligatabellenführers im Schrödterhaus (Magazingasse) der Öffentlichkeit, besser gesagt, der Presse und den Fanclubs, vorgestellt.

Bereits Anfang des Jahres hatte ich das Glück bei einem Gespräch mit Herrn Hans-Georg Felder, Leiter Medien und Kommunikation RBL, einen kleinen Blick in die neuen Geschäftsräume werfen zu können. Heute hatte Herr Felder im Namen des RB Leipzig zur offiziellen Eröffnung der neuen Geschäftsstelle der Roten Bullen geladen und die Presse kam in Scharen.

Es hat sich noch einiges getan seit Beginn des Jahres. Red Bull steht nicht umsonst für Progressivität! Es geht voran in Leipzig. Souveräne Tabellenführung in der Oberliga-Süd, eine durchweg positive Vorbereitung in der Winterpause mit hervorragenden Ergebnissen gegen höherklassige Gegner und nun die Vorstellung der neuen Geschäftsstelle.

Unser Vertreter bei der Eröffnung war Andreas. Er kam zeitgleich mit Didi Beiersdorfer an. Herr Beiersdorfer war so freundlich, ihn zur Geschäftsstelle zu geleiten und hinterließ nicht nur bei uns einen sehr positiven Eindruck.

Etwa 60 Journalisten und geladene Gäste waren vor Ort. Die erste große Herausforderung für die neuen Räumlichkeiten. Die neue Geschäftsstelle ist modern und hell gehalten. Sie umfasst ca. 250qm und ist mit sehr viel gläsernen Elementen versehen. Außerdem gibt es eine Lounge mit roten Sofas, zwei nebeneinanderliegenden Flat-TV, umrahmt von stylischen Holzbrettern. Die typischen Red-Bull-Kühlschränke fehlen natürlich auch nicht. Nachdem alle Anwesenden die Räumlichkeiten im Gedränge besichtigt hatten folgten die lang erwarteten Informationen.

Herr Dr. Dieter Gudel wird Geschäftsführer und damit Herr der neuen Räume. Er war bereits beim HSV der Assistent von Didi Beiersdorfer. Herr Horst Eckstein ist u.a. verantwortlich für die Spieltagsorganisation und die Sicherheit. Herr Jörg Kurzeja übernimmt, wie bereits bekannt, das Marketing für die Leipziger Bullen. Herr Alfred Eisenmann übernimmt die Finanzen und Herr Hans-Georg Felder wird sich wie gewohnt um Medien und Kommunikation kümmern.

Anschließend übernahm Herr Beiersdorfer noch einmal das Wort und beantwortete die Fragen der Presse. Hier einige direkte Auszüge seiner Worte:

“…Ich bin im Vorstand und sitze diesem vor, die anderen Vorstandsmitglieder werden später erst bekannt gegeben, da noch Gespräche geführt werden…Ich bin heute zum dritten Mal hier, Leipzig ist eine sehr schöne Stadt, meistens war es aber schon dunkel nach den Terminen…die wichtigsten Entscheidungen wurden in Vorbereitung auf die neue Saison getroffen, hier hat Dr. Gudel das Vertrauen, da ich nicht immer in Leipzig sein werde…Wir wollen überschaubare Schritte machen, uns nicht überheben, die Arbeitsbedingungen sind jetzt hier sehr schön, wir werden uns inspirieren lassen, es wird jetzt hier ein Mitarbeiterstamm aufgebaut werden…Wir sind überzeugt, dass wir in die Regionalliga aufsteigen, dann aber angemessene Schritte gehen, wir wollen in den Profifußball kommen, das ist klar…”

Herr Felder ergänzte: “…Ein Fanartikelprogramm und auch der Vertrieb wird erweitert werden, wir wollen mit mehreren Sportgeschäften, u.a. dem Sporthaus am Ring und Sportscheck und Karstadt zusammenarbeiten, dort sollen kleine Ecken mit Fanartikel angeboten werden…Auch der Vertrieb von Tickets soll erweitert werden, es laufen auch Gespräche, so dass im Vorverkauf mehr möglich sein wird…”

Step by Step schreiten die Roten Bullen auch in Sachen Organisation etc. voran. Organisches Wachstum heißt die Devise.

[slideshow id=21]

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung folgte die Schlacht am Buffet. Es war für jeden etwas geboten. Alle wurden satt. Es gab u.a. Hühnchen mit Ananas, Schnittchen mit Lachs, Salami, Obst in Hülle und Fülle, Sekt, Säfte etc. Red Bull durfte natürlich auch nicht fehlen. Außerdem bat sich am Buffet die Möglichkeit persönlicherer Gespräche.

Alles in Allem eine sehr gelungene Veranstaltung, die gegen 13.30 Uhr endete.

Morgen, am 25.02.2010, findet die offizielle Pressekonferenz zum Heimspiel gegen den SC Borea Dresden statt.

Ein ausführliches Audiointerview steht euch auf der Seite unserer Roten Bullen zur Verfügung. HIER könnt ihr es anhören.

Die Bilder von der Veranstaltung könnt ihr hier finden.