Kategorien
Saisonverlauf

Sachsenpokal: FSV Budissa Bautzen – RB Leipzig

Bautzen? Bautzen? Da war doch was?!

Ja genau, der FSV Budissa Bautzen. Jener welcher Verein gegen den die Roten Bullen aus Leipzig eine von nur zwei Niederlagen im Ligabetrieb in der gesamten Vereinsgeschichte in Kauf nehmen mussten!

Nur zwei Niederlagen? Ja Jungs und Mädels da draußen, WIR HABEN ERST ZWEIMAL SEIT DER GRÜNDUNG DES VEREINS IM LIGABETRIEB VERLOREN! Man zeige mir einen Regionalligisten mit solch einer fantastischen Bilanz!

Am Samstag, dem 09.10.2010 treffen die Red Bulls von Trainer Tommy Oral im Stadion Müllerwiese in Bautzen wieder auf Budissen-Trainer Thomas Hoßmang und seine Mannen. Am 13.09.2009 um 15:45 Uhr war die erste Niederlage von RB Leipzig besiegelt. Zuhause verloren gegen jenen Thomas Hoßmang und seine Budissen. 0:1, die erste Niederlage des noch jungen Vereins. Die zweite Niederlage folgte gegen einen gewissen FC Sachsen Leipzig am letzten Spieltag der Saison 2009/2010.

Bautzen holte 58 Punkte und erzielte 43 Tore, fing sich aber auch 22. Nur einer war besser, RB Leipzig. Die damals von Tino Vogel trainierten Bullen holten 80 Punkte, schossen 74 Tore und fingen sich nur 17 Gegentore. Nach dem Aufstieg von RBL starteten die Budissen euphorisch als Titelaspirant in die neue Saison 2010/2011. Nach 8 Spieltagen weilt man mit 18 Punkten an der Tabellenspitze. 5 Siege und 3 Untentschieden, keine Niederlage.

Am Wochenende sollte es aus Sicht der Roten Bullen die erste Niederlage der Saison für die Bautzener geben und damit den Sprung in die nächste Runde des Wernesgrüner-Pokals. Vize-Kapitän Timo Rost ist nach den 2 Spielen Sperre in der Liga wieder spielberechtigt, wäre er im Pokal eh gewesen. Ob er zum Einsatz kommt, bleibt abzuwarten. In den beiden letzten Spielen übernahm Patrick Bick die Position von Rosso.

Man darf wohl selbstbewusst behaupten, dass man Favorit ist und alles andere als ein Weiterkommen einer Blamage gleichkommen würde.

Am besten kommt ihr als Mitglied eines Offiziellen Fanclubs (OFC) vom RBL nach Bautzen. Warum? Ganz einfach, der Verein spendiert allen Mitgliedern der OFCs ein Zugticket zum Pokalspiel.

Also auf nach Bautzen!

>> LIVETICKER RB LEIPZIG <<

>> LIVETICKER DFB <<

>> FANRADIO <<

Soccer Camp der Roten Bullen


Seit Anfang dieser Woche ist das erste Soccer Camp von RB Leipzig auf dem Gelände der SG Olympia Leipzig in vollem Gange. Jungs und Mädels im Alter von 6 bis 14 Jahren schnuppern unter professioneller Leitung von geschulten Nachwuchstrainern in die Faszination Fußball hinein.

Auch zwei junge Mitglieder des BULLS CLUB sind mit auf dem Platz dabei. Michelle (14) und Cedric (8) haben jede Menge Spaß.

Michelle & Cedric mit Timo Rost

Die Kinder sind allesamt total begeistert. Gestern schaute Timo Rost vorbei und heute ging es für alle in die Red Bull Arena zur großen Stadionführung. Weitere Überraschungen werden folgen.

Auch Ricardo Moniz, der globale Technik-Trainer von Red Bull, war am heutigen Tag im Camp und arbeitete mit den Kids an deren Feintuning in Sachen Ballbeherrschung.

Das nächste Camp unter der Leitung von Matthias Wenzel findet vom 11. – 15. Oktober 2010 auf dem Gelände der SG Taucha 99 statt.

Die Drehscheibe Leipzig vom Leipzig Fernsehen berichtete gestern über das Soccer Camp. HIER geht’s zur Drehscheibe. Einfach den 05.10.2010 anklicken und den Kids zuschauen.

[slideshow id=134]