Kategorien
Saisonverlauf

11. Spieltag: RB Leipzig – SPVGG Unterhaching (2:2)

11.Spieltag:RBL-SPVGG Unterhaching

Mann, Mann, Mann – was soll man dazu noch sagen? Wieder einmal führten unsere Leipziger Jungs zwei Mal und zwei Mal wurde die Führung leichtfertig wieder vergeben.

Überraschung in der Startaufstellung, Rockenbach da Silva fand wieder seinen Weg in die erste Elf. Vor 13.894 Zuschauern begannen die Roten Bullen druckvoll. Schon mit der ersten Angriffswelle hätte es wieder klingeln können. Doch Matze Morys verpasste knapp. Dann ließen sie aber drastisch nach und die Gäste aus Unterhaching hatten phasenweise sogar mehr vom Spiel. Das sonst starke Gegenpressing unserer Mannschaft verpuffte heute förmlich gegen die taktisch gut eingestellten Hachinger. Genau in die stärkste Phase der Gäste dann doch das 1:0 für unsere Mannschaft. Der bis dahin blasse Rockenbach lässt einen Ball am 16er abtropfen und Kasier (32.) versenkt aus gut 20 Metern. Doch die Freude hielt nur kurz – quasi mit Wiederanpfiff die Gäste mit dem 1:1. Hoheneder mit dem Kläungsversuch direkt auf den Fuß von Götze und der mit einem sehenswerten Volley ins Netz (34.). Die Bullen jetzt zwar wieder Herr auf eigenem Platz aber nicht mit der nötigen Durchschlagskraft. Die dickste Chance hatte noch Frahn, der plötzlich völlig frei vor dem gegnerischen Kasten an den Ball kommt – der hämmert den Ball aber über das Tor.

In der 2. Halbzeit plätscherte die Partie vor sich hin. Die dicksten Chancen eher auf Seiten der Hachinger. Zorniger bringt Joshua Kimmich, der damit zu seinem ersten Saisoneinsatz in der ersten Mannschaft kam. Die Bullen kombinieren sich vor dem gegnerischen Strafraum eher schwindelig und scheitern immer wieder an der gut stehenden Abwehrreihe der Gäste. Schliesslich führte ein Konter (wahrscheinlich der erste sehenswerte dieser Saison) zur erneuten Führung. Der eingewechselte Kammlott trifft nach Vorlage von Kaiser. Die Gäste stecken aber nicht auf und spielen jetzt munter nach vorn. Ihre Bemühungen werden dann in der 84. Minute belohnt. Jung kann den Angreifer an der Grundlinie nicht stoppen – der legt zurück und Duhnke schiebt ein.

Unterm Strich eine faire Punkteteilung, gefühlt aber eine Niederlage für uns. Da war eindeutig mehr drin!

[slideshow id=421]

Statistik:

RB Leipzig:
Coltorti – Heidinger, Hoheneder, Sebastian, Jung – Rockenbach (55. Kimmich), Ernst, Kaiser – Poulsen (79. Schulz), Frahn (C), Morys (64. Kammlott)

SpVgg Unterhaching:
Müller – Welzmüller (C), Erb, Hack (86. Hummels), Schwarz – Steinherr (74. Willsch), Moll, Haas, Götze – Haberer (46. Duhnke), Voglsammer

Schiedsrichter:
Christian Bandurski (Oberhausen)

Tore:
1:0 Kaiser (32.), 1:1 Götze (34.), 2:1 Kammlott (75.), 2:2 Duhnke (84.)

Gelbe Karten:
Kaiser, Morys, Jung, Frahn | Hack, Weizmüller, Moll

Zuschauer:
13.894 in der Red Bull Arena