Kategorien
Saisonverlauf

6. Spieltag: VfB Auerbach 1906 – RB Leipzig

SPITZENREITER! SPITZENREITER! HEY! HEY!

Vom Platz an der Sonne der Regionalliga grüßen derzeit die Mannen um Capitano Daniel Frahn. Und das soll natürlich auch bis zum Ende der Saison so bleiben! Unser Sturmgarant und Publikumsliebling wird natürlich sein Bestes geben, um soviel, wie nur irgend möglich, dazu beizutragen. Jetzt hat er auch den Kopf endgültig frei und kann sich auf das Bolzen konzentrieren. Kurz vor Beginn des Spiel gegen die Würstlstädter Germania flimmerte die frohe Kunde der Vertragsverlängerung bis 2016 über die Videoleinwand der Red Bull Arena. Das Stadion tobte und war schon vor Anpfiff mehr als ausgelassener Stimmung.

Mit der Vertragsverlängerung setzt der verlängerte Arm von Alexander Zorniger auch ein Zeichen für seine Teamkollegen, wie z.B. seinen Spezi Stefan “The Bullish” Kutschke, deren Verträge zum Saisonende auslaufen, die der Verein aber sicherlich gerne halten möchte, um mit ihnen den Weg in höherklassige Ligen zu gehen.

Wenn die Jungs so weiter spielen und die Ideen des Trainerteams weiter so umsetzen, wie in den letzten Spielen, dann können wir uns noch auf viele echt geile Partien freuen.

Neben den positiven News gab es am Wochenende aber auch wieder einen kleinen Ausfall zu verzeichnen. Juri Judt, Neuzugang vom 1. FC Nürnberg, musste kurz vor Spielbeginn passen, für ihn lief Paul Schinke auf. Man befürchtete das Schlimmste, als durchsickerte, dass ein Fuß schon eingegipst sein. Zum Glück nur eine reine Vorsichtsmaßnahme. Heute gab’s über den Twitter-Accout der Roten Bullen schon ein wenig Entwarnung, der Gips ist ab und Juri wird wieder langsam an die Belastung herangeführt, an einen Einsatz am kommenden Wochenende ist allerdings nicht zu denken.

Dann geht es am Sonntag, dem 30.09.2012, ab 13.30 Uhr, gegen den VfB Auerbach 1906. Gespielt wird im VfB-Stadion im Vogtland. Die Auerbacher, in deren Heimstätte manchmal eine recht aggressive Stimmung made by so manchem Hardcore-Rentner, herrscht, sind als Aufsteiger aus der Oberliga für den RBL keine Unbekannte. Bereits dreimal traf man aufeinander:

23.10.2009VfB Auerbach 1906 – RB Leipzig0:3Spielbericht
23.04.2010RB Leipzig – VfB Auerbach 19063:1Spielbericht
21.04.2011VfB Auerbach 1906 – RB Leipzig1:2Spielbericht

Warum eigentlich dreimal? Zweimal in der ersten Saison unseres RBL und einmal im Viertelfinale des Wernesgrüner Landespokals Sachsen. 3 Siege und 8:2 Tore sind die Bilanz gegen die Auerbacher. So kann’s weitergehen.

Als Aufsteiger ist das Team von Trainer Steffen Dünger sehr gut in die Saison gestartet. 3 Siege und 2 Niederlagen stehen zu Buche, macht mit einer Tordifferenz von 10:5 und 9 Punkten aktuell Platz 3 der Tabelle in der Regionalliga Nordost. Zuhause sind sie mit 2 Siegen und 6:0 Toren aus 2 Spielen noch ungeschlagen und mit vollkommen weißer Weste. Das soll sich natürlich am Wochenende ändern, zumal der RBL mit 3 Auswärtssiegen in Folge in dieser Saison den vierten direkt nachlegen will!

Man darf wiederum gespannt sein, wie Alex Zorniger das Team auflaufen lassen wird. Konnte sich der ein oder andere wieder im Training anbieten und sich für die Startelf empfehlen? Der Konkurrenzkampf ist groß und belebt das Geschäft. Jeder kann reinkommen und fügt sich nahtlos ins Team.

Bist du dabei, wenn unsere Jungs ins Stadion einlaufen? Wie jetzt? Noch kein Platz im Bus reserviert? Dann wird’s aber Zeit!

Jetzt anmelden:

Eintrittspreise:

  • Stehplatz Block F (Gegengerade/Tennisseite)
  • Vollzahler 8,00 Euro
  • Teilzahler 7,00 Euro
  • Teilzahler sind Schüler ab 15 Jahre, Studenten, Arbeitslose, Behinderte, Rentner
  • Kinder bis 14 Jahre 2,00 Euro
  • Infos zu den Preisen ohne Gewähr

Fahrtkosten:

  • OFC: 9,00 Euro
  • normal: 11,00 Euro

LET’S GO RED BULLS!

>> RB LEIPZIG LIVETICKER <<

>> RB LEIPZIG LIVERADIO <<