Kategorien
Training

Das erste Training im kalten Leipzig

Die erste Trainingseinheit im kalten Leipzig ist rum.

Nach den frühlingshaften Temperaturen im türkischen Belek mussten sich DIE ROTEN BULLEN heute morgen, ab 09.30 Uhr mit irgendwas zwischen -15 °C und -20 °C abmühen. Und das in kurzen Hosen!!! Für jeden Zuschauer der ersten Trainingseinheit in winterlichen Gefilden schon beim Zusehen zum Bibbern.

Mit dabei waren auch die Winterneuzugänge Roman Wallner und Niklas Hoheneder. Fehlt da nicht einer? Ja, der polnische Neuzugang Tomasz Wisio ist aus Belek nicht mit nach Leipzig geflogen, sondern in Richtung Griechenland. Was treibt der denn dort? Ganz einfach, seine sieben Sachen packen und den Umzug ins wunderschöne Leipzig organisieren. Er wird in den nächsten Tagen zur Mannschaft stoßen.

Am Samstag wird er auf jeden Fall in Leipzig sein, denn dann steht das nächste Testspiel am Cottaweg an. RB Leipzig empfängt um 14.00 Uhr im Trainingszentrum den FC Blau Weiß Linz zum Schlagabtausch unter widrigen Bedingungen, um nicht arschkalten Winterwetter zu schreiben.

Nächste Woche rollt der Ball wieder in der Regionalliga Nord. Unsere Jungs treten die lange Auswärtsreise nach Hamburg an und spielen gegen die U23 vom HSV. Seid ihr mit dabei, um sie tatkräftig vor Ort zu unterstützen?

Ein Fanbus ist schon voll. Der zweite Fanbus ist auch schon zur Hälfte voll! Schaffen wir 5 Busse?

Ihr wollt noch mit? Na dann wird’s aber Zeit für eure Anmeldungen! Bitte sendet eure Anmeldungen zur Mitreise nach Hamburg an die folgende E-Mail-Adresse: bus@ofc-rbl.de

Bilder vom kalten Training:

[slideshow id=296]