Kategorien
BULLS CLUB

Fanclub-Spiel VfL Halle 96 – RB Leipzig

Der eigentliche Kracher des Tages fand am Sonntag jedoch schon gegen 14.00 Uhr auf dem Gelände des VfL Halle 96 statt. Dort empfingen die Fans des VfL die der Roten Bullen aus Leipzig. Die in orange spielenden Gäste (ohne einen einzigen echten Holländer an Board) setzten sich aus Mitgliedern der Fanclubs BULLS CLUB und L.E. Bulls sowie weiteren Fans der Meistermannschaft aus Leipzig zusammen.

Die erste Hälfte lief gut für die Fans der RED BULLS. 0:1 ging es für uns in Führung durch Daniel (RB). Jakob erhöhte auf 0:2. Dann kam Halle. Das 1:2 durch Theo, das 2:2 von Daniel (Halle). Vor der Halbzeit erhöhten wir auf 2:3 durch Thomas, aber Halle kam noch einmal mit dem 3:3 durch Loske. In der zweiten Hälfte brachten die Halle-Fans dann ihre Handballer ins Spiel. Diese waren uns konditionell und in Punkto Schnelligkeit weit überlegen. Das 4:3 durch Lutz, das 5:3 durch Theo, das 6:3 durch Daniel und der Endstand 7:3 durch Martin.

Das Ergebnis war zweitrangig. “Fast soviele” Zuschauer wie später im Oberligaspiel sahen eine sehr unterhaltsame Partie. Auch ein Flitzer bereicherte den Nachmittag.

Noch einmal Danke an René von den Hallensern und Henry vom BULLS CLUB für die Organisation und an den VfL Halle 96, der den “Unparteiischen” und der Spielstätte gestellt hatte. Auch ein riesen Dankeschön an alle Fans und Mitglieder der Fanclubs, die am Spiel teilnahmen oder die Akteure unterstützt haben.

Ein EXTRA Dankeschön geht an den Partnerverein des RB Leipzig, an den SSV Markranstädt, welcher uns mit einem kompletten Satz Trikots ausgestattet hat.

Aber genug der Worte, wie immer haben wir für EUCH die wichtigsten Szenen in bewegten Bilder festgehalten. Viel Spaß beim anschauen.